Zur Schwammer-Übersicht

15.04.2017: Im Muschelkalk - Teil 2

Liebe Pilz-Freunde,
dies ist Teil 2 des Berichtes vom 15.04.201
7.
Teil 1 findet Ihr hier
Und weiter geht's...

Fundnummer: 2017-04-15-1154
Matthias erklärte mir die Ziegelrote Kohlenkruste (Hypoxylon rubiginosum):




Dieter machte einen einzigartigen "Fund" - große schwarze scheibenartige Pilze mit Loch in der Mitte... mehrere Dutzend Exemplare...
Er hatte keine Ahnung um welche sonderbaren Pilze es sich handeln könnte... und rief Matthias um Hilfe wegen der Bestimmung...

Matthias erkannte aber dass es sich wohl nicht um Pilze handelte. ;-)
Trotzdem hier ein Foto von den eigenartigen Objekten - vielleicht hat von Euch so was schon mal im Wald gefunden?

Fundnummer: 2017-04-15-1254

Ein Erstfund, hier am Rande eines Holzhäcksel-Lagerplatzes an alten Häckseln. Leider waren keine reifen Sporen auffindbar.

Die Scheibenlorchel (Discina ancilis):







Dieter war begeistert:



Fundnummer: 2017-04-15-1303

Unweit der Discina, an der selben Häcksel-Stelle tauchte eine wahnsinnig große Gruppe der Frühjahrslorchel auf. Über etliche Quadratmeter waren bestimmt 100 Exemplare in allen Größen und Altersstadien zu bewundern.

Frühjahrslorchel (Gyromitra esculenta):










Fundnummer: 2017-04-15-1318

Auch das fand ich wieder mal interessant...
Matthias meinte ich solle mal die Sporen anschauen was ich natürlich machte...

Der Busch-Windröschen-Rost (Tranzschelia fusca):







Das war's für heute....
Zurück zur Schwammer-Übersicht