Zur Schwammer-Übersicht

21.07.2016: 4 Arten auf Wiese
Liebe Schwammer-Freunde,
Auf einer Wiese sah ich einen Haufen Sägespäne liegen und bin schnell mal ausgestiegen - bingo!
Pilze... und nebenbei gleich noch ein paar Schönheiten...
Viel Spaß beim Anschauen...

Fundnummer: 2016-07-21-1728

Morphologische Daten
:
Fundort:
ca. 550 müNN. ca. N50, O12, auf einen Haufen Sägespäne der auf eine Wiese gekippt wurde
Fundzeit:
21.07.2016
Wuchsform: büschelig
Hutform:
flach, wellig verbogen
Huthaut: Zentrum hellbraun wenn feucht, sonst ganzer Hut elfenbein, feinsamtig, glitzernd wie mit Silberstaub bestäubt
Hygrophanität: ja stark, nicht rosa verblassend
Hutrand: kantig,
gesägt, mit fetzenartigem Behang
Lamellen: graubraun, mit Zwischenlamellen
Lamellenschneiden: unter der Lupe weiß bewimpert
Lamellen-Stielübergang:
ausgebuchtet angewachsen
Fleisch: ohne Besonderheiten
Stiel: glänzend weiß, sehr fest, verdreht, Spitze rinnig bereift, im Mittelbereich etwas faserig, unten glatt, hohl
Stielbasis:
rund, nicht wurzelnd,
nicht verdickt, bräunlich
Größe:
Hutdurchmesser ca. 2-5 cm, Stiellänge 5-9 cm, Stieldurchmesser ca. 2,5-5 mm
Sporenpulverfarbe: dunkelbraun, ohne Violett-Anteil
Geruch: gut und stark pilzig

Geschmack: nicht probiert

Ohne zu mikroskopieren ist das der Behangene Faserling (Psathyrella candolleana):



Fundnummer: 2016-07-21-1805
Ein toller Erstfund für mich - der Gras-Schwindling (Marasmius curreyi):



Fundnummer: 2016-07-21-1817
Blaustieliger Heftelnabeling (Rickenella swartzii)
:


Fundnummer: 2016-07-21-1819
Orangeroter Heftelnabeling (Rickenella fibula)
:

Das war's für heute....
Zurück zur Schwammer-Übersicht