Zur Schwammer-Übersicht

09.07.2016: Pilze ohne Ende - Teil 2

Liebe Schwammer-Freunde,
dies ist Teil 2 des Berichtes vom 09.07.2016.

Teil 1 findet Ihr hier
Teil 3 findet Ihr hier


Und weiter geht's...

Fundnummer: 2016-07-09-1102
Auch Schleimpilze gibt es natürlich...
Grauer Kelchstäubling (Arcyria cinerea):





Fundnummer: 2016-07-09-1108
Wenn die Art irgendwo auftaucht, dann gleich in großen Mengen. Einzelne Exemplar hab ich nur selten gesehen.
Stinkender Warzenpilz (Thelephora palmata)
:





Fundnummer: 2016-07-09-1116
Matthias erkannte ihn natürlich auf Anhieb - den Rotschneidigen Helmling (Mycena rubromarginata):


Fundnummer: 2016-07-09-1131
Lecker lecker lecker...
Mohrenkopf (Lactarius lignyotus):


Fundnummer: 2016-07-09-1138
Ein wunderschönder Schleierling mit lila Lamellen...
Er stellte sich nach einiger Rechercharbeit als Kleinsporiger Erlen-Wasserkopf (Cortinarius americanus) heraus.
Mein Favorit von heute!





Schaut Euch das bitte an Leute:




Mikroskopische Daten:
Sporen: (7,5)8-8,5 x 4-5µm, Cheilos unauffällig, Bas 4-sp. HDS und Sporenornamente siehe Bilder. Sporen in KOH (ca. 10%) und HDS in Wasser aufgenommen.





Fundnummer: 2016-07-09-1157
Mit rotem Pelzmantel - ein König? nein - der Rötliche Holzritterling (Tricholomopsis rutilans):



Fundnummer: 2016-07-09-1200
Weiter geht's mit den Schleimpilzen...
Büschelschleimpilz (Stemonitis axifera):



Fundnummer: 2016-07-09-1214
Dies war der überhaupt erste Fund eines der Erlenmilchlinge für mich. Natürlich war obscuratus am naheliegendsten, aber die Mikroskopie ergab klar zu große Sporen. Inzwischen haben wir auch noch "richtige" obscuratus mit tatsächlich klar kleineren an anderen Standorten Sporen gefunden.
Großsporiger Erlen-Milchling (Lactarius cyathuliformis)
:






Fundnummer: 2016-07-09-1243
Eine Art, die sich bei uns recht rar macht, aber dennoch hin und wieder einmal sporadisch auftaucht. Diese Exemplare waren aber die schönsten und sehr gut positioniert, wenn auch etwas schwer zu fotografieren.
Glänzender Lackporling (Ganoderma lucidum)
:










Matthias bei der Arbeit ;-)



Hier zeigen wir Euch mal das umliegende Waldgebiet des Sumpfes:





Weiter zum Teil 3