Zur Schwammer-Übersicht

19.06.2
016: Magerrasen-Ultra-Tour - Teil 4

Liebe Pilz-Freunde,
dies ist Teil 4 des Berichtes vom 19.06.2016.

Teil 1 findet Ihr hier
Teil 2 findet Ihr hier

Teil 3 findet Ihr hier

Und weiter geht's...

Fundnummer: 2016-06-19-1156

Derzeit der einzige Standort dieser Art, den ich kenne. Hier kommt sie aber alljährlich konstant in großer Zahl und über eine größere Fläche hinweg vor. Man muss angesichts der Größe aber schon sehr genau hinsehen, um sie zu entdecken. Die Art ist wesentlich kleiner als die üblichen grauen Mycenas wie galopus oder leptocephala und auch noch deutlich kleiner als die namentlich ähnlich klingende, knallfarbene M. acicula, die wir später noch fanden.

Haariger Helmling (Mycena aciculata)
:














Fundnummer: 2016-06-19-1231

Geweihförmiger Schleimpilz (Ceratiomyxa fruticulosa)
:



Fundnummer: 2016-06-19-1244

Moos-Schwefelkopf (Hypholoma polytrichi)
:




Fundnummer: 2016-06-19-1250

Fundort: ca. 620 müNN. ca. N50, O12, (MTB Marktredwitz 5938/4), bei Fichte und weit weg eine Esche
Fundzeit: 19.06.2016
Wuchsform: gesellig
Hutform:
abgeflacht, mit Buckel, eingerissen, radialrissig
Huthaut: braun, außen heller, Risse weiß, radialfaserig
Hygrophanität: nein
Hutrand: eingerissen, ansonsten kantig, nicht behangen aber Reste von Behang sichtbar
Lamellen: ocker, mit Zwischenlamellen, mit Y-Gabeln und umgekehrten Y-Gabeln
Lamellenschneiden: ohne Besonderheiten
Lamellen-
Stielübergang: tief ausgebuchtet angewachsen, etwas herablaufend
Stiel:
oben beige, nach unten hin rotbraun werdend, oben deutlich bereift, längsfaserig
Stielbereifung: oben deutlich bereift, Mitte und unten wenig bereift
Stielbasis: weiß, starke Knolle
Fleisch: beige, Basis weiß, faserig, fest
Größe: Hutdurchmesser 3-4 cm; Stiellänge 5-8 cm, Stieldurchmesser ca. 5 mm
Sporenpulverfarbe: Pantone 1615U = ████
Geruch: absolut neutral, auch zerrieben neutral
Geschmack: nicht probiert

Dieser ist ein Höckersporer, also ist fuscidula raus.
Nach Untersuchung von Ditte Bandini ist das der Weißknollige Risspilz (Inocybe assimilata) - unterscheidbar mikroskopisch von Inocybe napipes u.a. durch weniger höckerige und kleinere Sporen. Für mich ein toller Erstfund:





Fundnummer: 2016-06-19-1302

Geschmückter Helmling (Mycena amicta)
:

Fundnummer: 2016-06-19-1316

Das farbliche Highlight des Tages, besser noch als die knalligen Becher zuvor. Trotz trüben Wetters leuchteten an einem grasigen Wegrand etliche Exemplare. Beim Herumstöbern im Gras fanden wir dann immer mehr kleine Farbkleckse. Mit Sicherheit eine der schönsten Helmlingsaufsammlungen meines Lebens.

Orangeroter Helmling (Mycena acicula)
:







Das war's für heute Leute ;-)
Zurück zur Schwammer-Übersicht