Zur Schwammer-Übersicht

26.10.2014: Auf'm Heimweg von der Baustelle...
Heute hatte ich absolut keine Zeit zum Schwammern.
Also - nach der Baustelle schnurstracks nach Hause - ist ja klar.
Das Problem war, ich und Christian wissen, dass wenn man etwas anders macht als geplant oft lustige Dinge passieren.
Also bog ich einfach vom Weg ab und wir warteten dass etwas passiert.

Und ZACK - sah ich etwas weißes auf einer Wiese blitzen.
Sofort umgedreht... und - Jawolll!!!!....
Erntezeit.

Schopftintlinge (Coprinus comatus):

Natürlich hatten wir kein Behältnis im Baustellenwagen... also improvisieren:


Wieder einsteigen und weiter....
links geguckt - rechts geguckt... ah da vorn ist ein Wald...
Schau ma mal rein.... (ohne Schwammerkorb.... ohne alles)
Und schon ging's los wie wild mit Pfifferlingen, Trompetenpfifferlingen, Rauchblättrigen Schwefelköpfen, Reizker, Butterröhrlinge.
Besonderheiten waren:
Blutmilchpilze (Lycogala epidendrum) (ungenießbar) (neben Rauchblättrigen Schwefelköpfen):

dann dieser lustige Schwammer - der Zitterzahn (PSEUDOHYDNUM GELATINOSUM) (essbar, sogar roh essbar - wer das wirklich mag ;-)):

Sehr schöne Pfifferlinge (Cantharellus cibarius):


Und ein wunderschöner Fichtensteinpilz (Boletus edulis):

Die Aktion dauerte 25 Minuten - dann waren alle 4 Hände voll und fotografieren nicht mehr möglich.
Es standen noch viele viele Schwammer da, aber - Augen zu und zurück zum Auto:
Christian:

Dieter (letzte freie Hand hält Fotoapparat) ;-)):

Das Schwammermobil:

Im Bild seht ihr vorne diesen Schwammer - ich hoffte es ist das was ich vermutete - ein Grüner Speisetäubling (einer der besten Speisepilze).
Aber der war es leider leider nicht, sondern der Grasgrüne Täub
ling (Russula aeruginea) (essbar, minderwertig):

Das war's für heute Leute ;-))
Zurück zur Schwammer-Übersicht