Zur Schwammer-Übersicht

22
.10.2014: Extrem-Wetter-Schwammern & Schwammer-Gericht mit Sucht-Garantie
Nachdem die letzten Tage ja Wettermäßig nicht so toll waren, wollte ich heute wieder mal sehen ob was gewachsen ist.
Und was soll ich sagen, gewisse Schwammer sprießen aus dem Boden als ob ihnen die Kälte gar nichts ausmacht.
Heute war es allerdings sehr kalt, sehr windig und es regnete in strömen.
Auf dem Zuckerhut hat es heute sogar geschneit.
Na und? Hält mich doch nicht vom Schwammern ab.
Also kurz Mauszeigerschwammern - in einen mir völlig unbekannten Wald gelandet.
Mützi auf, Kopf eingezogen und raus in das Sauwetter.
Und schon auf den ersten paar Metern fand ich etwas, das gar nichts außergewöhnliches ist, aber ich freute mich trotzdem sehr.
Das seht ihr dann weiter unten, verrat ich noch nicht....

Ich konnte wenig Bilder machen wegen dem Regen... musste mich etwas beeilen.
War nur eine halbe Stunde, aber kommt schnell mit mir und schaut:

Zweiter Fund: ein Rötlicher Holzritterling (Tricholomopsis rutilans) (nichts für mich):

Gleich nach 5 Minuten - ein super Fund: Rauchblättrige Schwefelköpfe (Hypholoma capnoides) (hervorragende Speisepilze). Alle schön geerntet. FREUDE!:

nach 10 Minuten dann aus dem Augenwinkel eine bekannte Erscheinung.... na erkennt ihr es?

Jawoll! Krause Glucke (Sparassis crispa) ;-) - leider für mich etwas zu alt - stehen lassen, aber macht nichts...
Mein Navi macht PIIEP - Nächstes Jahr zur Gluckenernte wird sie meine Pfanne zieren....

Die Pfifferlinge (Cantharellus cibarius) wachsen immer noch:

Ein paar Sparrige Schüpplinge (Pholiota squarrosa):

Ein junger Perlpilz (Amanita rubescens) - lecker - geht mit:

Und ein 25 cm breiter, riesiger aber leider zu alter Schafporling (Scutiger ovinus):

Soo, nun die Ausbeute meiner halbstündigen Wild Weather Mushroom Tour - bin ich absolut zufrieden.
Und ihr seht was oder? ;-))):

Genau - nun kümmern wir uns um die Leckerbissen:
Also: Auflösung des Rätsels - hier kommt das Schwammergericht mit Sucht-Garantie.
Wenn Ihr das probiert werdet ihr nicht genug davon bekommen.
Die leckeren Schopftintlinge beim sammeln schon unten reinigen (konnte ich nicht wegen Sauwetter.
Am besten getrennt von den anderen Schwammern im Korb rein tun.
Dann die Schwammer trocken reinigen. NICHT WASCHEN!
Dann sehen sie so lecker aus. Schaut Euch mal das Fleisch an - das ist ein Traum!

Die Schwammerkönigin verquirlt Ei... macht das bitte auch - bissl würzen mit Salz/Pfeffer:

Dann die Schopfis schön drin wälzen und auch unter die Kappe ein bissl rein tun:

Panieren in Semmelbrösl - schön vorsichtig bitte:

Rein in heißes Fett - es darf ruhig zischen und spratzeln:

Wenden - wenden - wenden bei kleinerer Hitze:

Fertig ist das "Fastfood" ;-)):

Das schmeckt saugeil. Probiert es und Ihr kommt nicht mehr davon los.
Bissl Salat dazu oder was anderes. Perfekt. Passt zu allem. Reis, G'müs, ect. ect.
Kann man auch dippen, wenn man will.

Das war's heute Leute....
Zurück zur Schwammer-Übersicht