Zur Schwammer-Übersicht

19.10.2014: Mit Ralf on Tour!!! ;-))
Der heutige Bericht ist nur eine kleine Ergänzung zu Ralf's Bericht.
Siehe hier:
http://schwammer.de/forum/showthread.php?tid=3779&pid=30747#pid30747
und
http://schwammer.de/blue-ration-on-tour/

Ralf checkt die Lage ab... ;-)

Erster Fund: Kegelhütige Knollenblätterpilze (Amanita virosa) ...

Erster brauchbarer Fund: 1 verlassener Lila Lacktrichterling (Laccarla amethystea):

Eine nicht näher bestimmte Koralle:

Ein paar Goldröhrlinge (Suillus grevillei) - "Rotzer" bei uns genannt - OK.

Was ist das? Ein Schwammer? Ein Alien?
Form wie eine geschälte Erdnuss und wuchs direkt auf einem Buchenblatt....
Nein das ist die Galle einer
Buchengallmücke (Mikiola fagi):

Dieser Perlpilz (Amanita rubescens) war leider nix mehr:

Dann einige Schwarzpunktierte Schnecklinge (Hygrophorus pustulatus) - (sehr gute Speisepilze):


Ralf fand 2 Rotfußröhrlinge (Xerocomus chrysenteron):

Wunderschöne Safrangelbe Saftlinge (Hygrophorus persistens) - bei uns eher selten zu sehen:

Schöne große Pfifferlinge (Cantharellus cibarius), aber leider nicht sehr viele:

Ein einziger verlassener, aber frischer Fichtensteinpilz (Boletus edulis)
(nur auf der Wiese zu finden, im Wald war fast nichts mit Röhrlingen, und nur ein paar sehr alte Steinpilze):

Bei diesem nicht mehr brauchbaren Täubling war eine Bestimmung nicht mehr sinnvoll.
Frauentäubling oder Grasgrüner Täubling kommt aber in die Richtung:

Einige Kupferrote Gelbfüße (Chroogomphus rutilus)
Hervorragende Speisepilze meiner Meinung nach - da freu ich mich natürlich:

Und dann sogar noch Filzige Gelbfüße (Chroogomphus helveticus), ebenso super, nehm' ich natürlich gerne mit:

Alle Rotkappen die wir sahen waren schon Baracken:

Auch die Kuhmäuler (Gomphidius glutinosus) waren schon total verschneckt...:

Ausbeute - nicht sehr viel, aber wie schon bei Ralf's Bericht zu lesen - es war trotzdem SUUUUPER:

Das war's heute Leute....
Sicher nicht das letzte mal gewesen dass ich mit Ralf on Tour war.
Zurück zur Schwammer-Übersicht