Zur Schwammer-Übersicht

14.09.2014: Mit Amina und Oma Else auf'm Waldweg spazieren
Heute waren wir kurz  im Wald - mehr spazieren als schwammern - und wir haben was da so am Wegesrand stand mitgenommen.
;-))

Oma Else fand den ersten Schwammer - und was für ein schöner Fichtensteinpilz (Boletus edulis):

Diese lustigen Freunde - die Gemeinen Gallertkäppchen (Leotia lubrica) sind giftig.
Obwohl sie völlig anders aussehen als Trompetenpfifferlinge wunden sie tatsächlich schon von Leuten mit diesen verwechselt:

Birkenrotkappe (Leccinum testaceoscabrum) na klar....

Der nächste Freund hier ist ein  - ein Lila Lacktrichterling (Laccarla amethystea) - und der ist lecker! also geht er mit
Tipps dazu:
- aufpassen wegen Verwechslung mit tödlich giftigen Arten
- Der Stiel ist sehr oft madig, deshalb immer mittig teilen und prüfen.
- Der Stiel ist im unteren Teil oft zäh oder holzig. Deshalb evtl. ca. 2-4 cm unter dem Hut abschneiden und nur die Hüte verwenden.



Ausbeute unseres Spaziergangs:

Wir brutzeln gleich oder?

So ist's gut - goldbraun:

Lecker war's ;-)

Und lustig war's. ;-)))
Zurück zur Schwammer-Übersicht